Payks, seit über 38 Jahren erfolgreich in der Hochburg des Taubensports!

Payks, seit über 38 Jahren erfolgreich in der Hochburg des Taubensports!

Meine Tipps für Sie:

- Bei der Rückkehr beobachten, ob die Tauben brechen.

Dementsprechend sofort handeln! Beachten, dass die

Tiere am nächsten Tag leere Kröpfe haben.

- Sonntags, Montags und Dienstags auf Krankheiten

achten und sofortige Maßnahmen ergreifen

(z.B. Trichomonaden, Darmerkrankungen,

Atemwegserkrankungen etc.)

- Die Ergänzungprodukte sollten nach allgemeinen

Gesundheitszustand des Taubenschlages, der

Jahresphase, der individuellen Befindlichkeit einzelner

Tauben zum Ernährungsschema gegeben werden

- Es wird ausdrücklich empfohlen - auch während

antibiotischer Therapie oder anderer Medikamenten-

gabe - nicht vom Ernährungsplan abzuwwichen.

- Vor Reisebeginn die Tauben bis zu 10 mal

wegbringen (steigende Tendenz bis zu 40 km)

- Während der Alttierreise (Entfernungen bis zu 350 km

die Tauben 1 mal pro Woche bis zu 3 0km wegbringen

- Zweimal pro Woche die Jungtauben auf 20 km bis

30 km wegbringen, sofern es das Wetter zulässt

(während der Reise)

- Mittwochs und Donnerstags die Türe voll Füttern,

bis Futter liegen bleibt


- Das Airronox benutze Ich zum Auflösen der pulverförmigen Produkte, so dass ein Brei entsteht. Anschließend wird der Brei mit dem Futter vermischt.

- Dieser vorgenannte Brei sollte einen Tag oder ein paar Stunden zuvor mit dem Futter vermengt werden, damit diese antrocknen und somit alles in das Futter einziehen kann

- Donnerstags und Freitags, wenn die Tauben angerührtes Futter nicht mehr fressen wollen, nur noch Futter ohne Zusätze verabreichen.

- Es müssen keine weiteren Zusatzprodukte wie z.B. Vitamine, Mineralien, Aminosäuren etc. verabreicht werden.

- Alle Produkte aus dem Topet Nutrition Ernährungsprogramm können problemlos in alle Futtersysteme integriert werden.

- Während der Brut verwenden Sie 6 Tage pro Woche Top-Breed, 3 Tage pro Woche Probiotraxx. Anschließend werden die Produkte das ganze Jahr 2-3 mal in der Woche mit einer halben Dosierung gegeben.

- Verwenden Sie Calcivit 14 Tage vor dem Anpaaren und Rauslassen (Freiflug) der Tiere, um keine Schiefflieger bzw. eine gute Eierschalenbildung und Befruchtbarkeit zu bekommen. Das Calcivit wird 2-3 mal in der Woche verabreicht.

- Es ist wichtig während der Reisezeit auch Kotuntersuchungen zu machen, um festzustellen, ob Krankheitsbilder vorhanden ode rneu entstehen wie zum Beispiel Kokzidose, Wurmbefall usw.

- Desweiteren sollte man vor und nach der Hauptmauser eine Kotuntersuchung vornehmen undnach dem medizinischen Plan verfahren.

- So hat man gesunde Tiere und einen zufriedenen Züchter über das ganze Jahr lang hin.

Wie der Vater so der Sohn!

Sohn Leon kann auf die Jahre lange Erfahrung seines Vaters zurückgreifen und möchte in die Fußstapfen seine Vaters treten.

Mit Waldemar Payk's Erfahrung, Tipps und Hilfe ist auch Sohn Leon bereits in seinen jungen Jahren sehr erfolgreich und mit voller Leidenschaft im Taubensport unterwegs.

PAYK's Schleimfrei Pumpe

Ca. 40 Prozent aller Taubenkrankheiten beziehen sich auf den Respirationstrakt. Stress, die Haltungsbedingungen und lange Flüge schwächen das immunologische System. Das erleichtert die Einsiedlung von Parasiten, Bakterien, Mykoplasmen und Viren im Bereich der oberen Luftwege.

 

Dieser Prozess wird durch eine übermäßige Ansammlung von Schleim beschleunigt. Die vermehrte Produktion von Schleim behindert die Atmungsprozesse. Dies führt zu einer Unterversorgung von Sauerstoff der inneren Organe und erleichtert wiederum eine Ausbreitung der Infektion.

 

Das Entfernen des Schleims aus den oberen Luftwegen beschleunigt die Wirkung von antibiotischen, antimykotischen und antiparasitären Mitteln. Die PAYK's Schleimfrei Pumpe erleichtert das Entfernen von Schleim aus der Nase, den Nasen-Stirn-Höhlen, dem Gaumenspalt und der Rachengegend.

Da die Schleimbeläge oft sehr zäh und klebrig sind und somit das Absaugen erschweren, wird der Nasenspalt vor Beginn des Absaugungsprozesses mit einem speziellen Schleimlöser betröpfelt. Ein bis zwei Tropfen pro Nasenloch sowie in den Schnabel reichen aus.

 

Das Entfernen der Schleimbeläge erleichtert nicht nur das Atmen und gewährleistet somit eine bessere Versorgung des Organismus mit Sauerstoff während langer Flüge, sonder beschleunigt auch die Wirkung von Medikamenten und Nahrungsergänzungs- produkten.

Zu dem kann der entfernte Schleim in ein Labor oder zu einem Tierarzt gebracht werden und auf Bakterien, Pilze, Mykoplasmen oder Trichomonaden untersucht werden.

 

Diese innovative Methode ermöglicht neue Möglichkeiten in der Prophylaktika, Diagnostik und Heilung von Erkrankungen des Respirationstraktes, trägt zur Erhaltung und Stärkung der Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen bei und stärkt die Kondition der Taube und das ALLES ohne Beihilfe von nicht immer zugelassenen Mitteln.

DANK der PAYK's Schleimfrei Pumpe erhalten Sie leistungsfähigere und gesündere Tauben für Flugwettbewerbe, für die Aufzug, Mauser- und Winterruhezeit, für die Ausstellung sowie für das ganze Jahr!

 

Bei Fragen zur Pumpe,

helfen wir gerne weiter!

 

Basis-Ernährungsschema für die Reise!

Payks, seit über 38 Jahren erfolgreich in der Hochburg des Taubensports!

Meine Tipps für Sie:

- Bei der Rückkehr beobachten, ob die Tauben brechen. Dementsprechend sofort handeln! Beachten, dass die Tiere am nächsten Tag leere Kröpfe haben.

- Sonntags, Montags und Dienstags auf Krankheiten achten und sofortige Maßnahmen ergreifen (z.B. Trichomonaden, Darmerkrankungen, Atemwegserkrankungen etc.)

- Die Ergänzungprodukte sollten nach allgemeinen Gesundheitszustand des Taubenschlages, der Jahresphase, der individuellen Befindlichkeit einzelner Tauben zum Ernährungsschema gegeben werden

- Es wird ausdrücklich empfohlen - auch während antibiotischer Therapie oder anderer Medikamentengabe - nicht vom Ernährungsplan abzuwwichen.

- Vor Reisebeginn die Tauben bis zu 10 mal wegbringen (steigende Tendenz bis zu 40 km)

- Während der Alttierreise (Entfernungen bis zu 350 km) die Tauben 1 mal pro Woche bis zu 3 0km wegbringen

- Zweimal pro Woche die Jungtauben auf 20 km bis 30 km wegbringen, sofern es das Wetter zulässt (während der Reise)

- Mittwochs und Donnerstags die Türe voll Füttern, bis Futter liegen bleibt

- Das Airronox benutze Ich zum Auflösen der pulverförmigen Produkte, so dass ein Brei entsteht. Anschließend wird der Brei mit dem Futter vermischt.

- Dieser vorgenannte Brei sollte einen Tag oder ein paar Stunden zuvor mit dem Futter vermengt werden, damit diese antrocknen und somit alles in das Futter einziehen kann

- Donnerstags und Freitags, wenn die Tauben angerührtes Futter nicht mehr fressen wollen, nur noch Futter ohne Zusätze verabreichen.

- Es müssen keine weiteren Zusatzprodukte wie z.B. Vitamine, Mineralien, Aminosäuren etc. verabreicht werden.

- Alle Produkte aus dem Topet Nutrition Ernährungsprogramm können problemlos in alle Futtersysteme integriert werden.

- Während der Brut verwenden Sie 6 Tage pro Woche Top-Breed, 3 Tage pro Woche Probiotraxx. Anschließend werden die Produkte das ganze Jahr 2-3 mal in der Woche mit einer halben Dosierung gegeben.

- Verwenden Sie Calcivit 14 Tage vor dem Anpaaren und Rauslassen (Freiflug) der Tiere, um keine Schiefflieger bzw. eine gute Eierschalenbildung und Befruchtbarkeit zu bekommen. Das Calcivit wird 2-3 mal in der Woche verabreicht.

- Es ist wichtig während der Reisezeit auch Kotuntersuchungen zu machen, um festzustellen, ob Krankheitsbilder vorhanden ode rneu entstehen wie zum Beispiel Kokzidose, Wurmbefall usw.

- Desweiteren sollte man vor und nach der Hauptmauser eine Kotuntersuchung vornehmen undnach dem medizinischen Plan verfahren.

- So hat man gesunde Tiere und einen zufriedenen Züchter über das ganze Jahr lang hin.

Wie der Vater so der Sohn!

Sohn Leon kann auf die Jahre lange Erfahrung seines Vaters zurückgreifen und möchte in die Fußstapfen seine Vaters treten.

Mit Waldemar Payk's Erfahrung, Tipps und Hilfe ist auch Sohn Leon bereits in seinen jungen Jahren sehr erfolgreich und mit voller Leidenschaft im Taubensport unterwegs.

PAYK's Schleimfrei Pumpe

Ca. 40 Prozent aller Taubenkrankheiten beziehen sich auf den Respirationstrakt. Stress, die Haltungsbedingungen und lange Flüge schwächen das immunologische System. Das erleichtert die Einsiedlung von Parasiten, Bakterien, Mykoplasmen und Viren im Bereich der oberen Luftwege.

 

Dieser Prozess wird durch eine übermäßige Ansammlung von Schleim beschleunigt. Die vermehrte Produktion von Schleim behindert die Atmungsprozesse. Dies führt zu einer Unterversorgung von Sauerstoff der inneren Organe und erleichtert wiederum eine Ausbreitung der Infektion.

 

Das Entfernen des Schleims aus den oberen Luftwegen beschleunigt die Wirkung von antibiotischen, antimykotischen und antiparasitären Mitteln. Die PAYK's Schleimfrei Pumpe erleichtert das Entfernen von Schleim aus der Nase, den Nasen-Stirn-Höhlen, dem Gaumenspalt und der Rachengegend.

Da die Schleimbeläge oft sehr zäh und klebrig sind und somit das Absaugen erschweren, wird der Nasenspalt vor Beginn des Absaugungsprozesses mit einem speziellen Schleimlöser betröpfelt. Ein bis zwei Tropfen pro Nasenloch sowie in den Schnabel reichen aus.

 

Das Entfernen der Schleimbeläge erleichtert nicht nur das Atmen und gewährleistet somit eine bessere Versorgung des Organismus mit Sauerstoff während langer Flüge, sonder beschleunigt auch die Wirkung von Medikamenten und Nahrungsergänzungs- produkten.

Zu dem kann der entfernte Schleim in ein Labor oder zu einem Tierarzt gebracht werden und auf Bakterien, Pilze, Mykoplasmen oder Trichomonaden untersucht werden.

 

Diese innovative Methode ermöglicht neue Möglichkeiten in der Prophylaktika, Diagnostik und Heilung von Erkrankungen des Respirationstraktes, trägt zur Erhaltung und Stärkung der Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen bei und stärkt die Kondition der Taube und das ALLES ohne Beihilfe von nicht immer zugelassenen Mitteln.

DANK der PAYK's Schleimfrei Pumpe erhalten Sie leistungsfähigere und gesündere Tauben für Flugwettbewerbe, für die Aufzug, Mauser- und Winterruhezeit, für die Ausstellung sowie für das ganze Jahr!

 

Bei Fragen zur Pumpe,

helfen wir gerne weiter!

 

Basis-Ernährungsschema für die Reise!

Payks, seit über 38 Jahren erfolgreich in der Hochburg des Taubensports!

Meine Tipps für Sie:

- Bei der Rückkehr beobachten, ob die Tauben brechen. Dementsprechend sofort handeln! Beachten, dass die Tiere am nächsten Tag leere Kröpfe haben.

- Sonntags, Montags und Dienstags auf Krankheiten achten und sofortige Maßnahmen ergreifen (z.B. Trichomonaden, Darmerkrankungen, Atemwegserkrankungen etc.)

- Die Ergänzungprodukte sollten nach allgemeinen Gesundheitszustand des Taubenschlages, der Jahresphase, der individuellen Befindlichkeit einzelner Tauben zum Ernährungsschema gegeben werden

- Es wird ausdrücklich empfohlen - auch während antibiotischer Therapie oder anderer Medikamentengabe - nicht vom Ernährungsplan abzuwwichen.

- Vor Reisebeginn die Tauben bis zu 10 mal wegbringen (steigende Tendenz bis zu 40 km)

- Während der Alttierreise (Entfernungen bis zu 350 km) die Tauben 1 mal pro Woche bis zu 3 0km wegbringen

- Zweimal pro Woche die Jungtauben auf 20 km bis 30 km wegbringen, sofern es das Wetter zulässt (während der Reise)

- Mittwochs und Donnerstags die Türe voll Füttern, bis Futter liegen bleibt

- Das Airronox benutze Ich zum Auflösen der pulverförmigen Produkte, so dass ein Brei entsteht. Anschließend wird der Brei mit dem Futter vermischt.

- Dieser vorgenannte Brei sollte einen Tag oder ein paar Stunden zuvor mit dem Futter vermengt werden, damit diese antrocknen und somit alles in das Futter einziehen kann

- Donnerstagd und Freitags, wenn die Tauben angerührtes Futter nicht mehr fressen wollen, nur noch Futter ohne Zusätze verabreichen.

- Es müssen keine weiteren Zusatzprodukte wie z.B. Vitamine, Mineralien, Aminosäuren etc. verabreicht werden.

- Alle Produkte aus dem Topet Nutrition Ernährungsprogramm können problemlos in alle Futtersysteme integriert werden.

- Während der Brut verwenden Sie 6 Tage pro Woche Top-Breed, 3 Tage pro Woche Probiotraxx. Anschließend werden die Produkte das ganze Jahr 2-3 mal in der Woche mit einer halben Dosierung gegeben.

- Verwenden Sie Calcivit 14 Tage vor dem Anpaaren und Rauslassen (Freiflug) der Tiere, um keine Schiefflieger bzw. eine gute Eierschalenbildung und Befruchtbarkeit zu bekommen. Das Calcivit wird 2-3 mal in der Woche verabreicht.

- Es ist wichtig während der Reisezeit auch Kotuntersuchungen zu machen, um festzustellen, ob Krankheitsbilder vorhanden ode rneu entstehen wie zum Beispiel Kokzidose, Wurmbefall usw.

- Desweiteren sollte man vor und nach der Hauptmauser eine Kotuntersuchung vornehmen undnach dem medizinischen Plan verfahren.

- So hat man gesunde Tiere und einen zufriedenen Züchter über das ganze Jahr lang hin.

Wie der Vater so der Sohn!

Sohn Leon kann auf die Jahre lange Erfahrung seines Vaters zurückgreifen und möchte in die Fußstapfen seine Vaters treten.

Mit Waldemar Payk's Erfahrung, Tipps und Hilfe ist auch Sohn Leon bereits in seinen jungen Jahren sehr erfolgreich und mit voller Leidenschaft im Taubensport unterwegs.

PAYK's Schleimfrei Pumpe

Ca. 40 Prozent aller Taubenkrankheiten beziehen sich auf den Respirationstrakt. Stress, die Haltungsbedingungen und lange Flüge schwächen das immunologische System. Das erleichtert die Einsiedlung von Parasiten, Bakterien, Mykoplasmen und Viren im Bereich der oberen Luftwege.

 

Dieser Prozess wird durch eine übermäßige Ansammlung von Schleim beschleunigt. Die vermehrte Produktion von Schleim behindert die Atmungsprozesse. Dies führt zu einer Unterversorgung von Sauerstoff der inneren Organe und erleichtert wiederum eine Ausbreitung der Infektion.

 

Das Entfernen des Schleims aus den oberen Luftwegen beschleunigt die Wirkung von antibiotischen, antimykotischen und antiparasitären Mitteln. Die PAYK's Schleimfrei Pumpe erleichtert das Entfernen von Schleim aus der Nase, den Nasen-Stirn-Höhlen, dem Gaumenspalt und der Rachengegend.

Da die Schleimbeläge oft sehr zäh und klebrig sind und somit das Absaugen erschweren, wird der Nasenspalt vor Beginn des Absaugungsprozesses mit einem speziellen Schleimlöser betröpfelt. Ein bis zwei Tropfen pro Nasenloch sowie in den Schnabel reichen aus.

 

Das Entfernen der Schleimbeläge erleichtert nicht nur das Atmen und gewährleistet somit eine bessere Versorgung des Organismus mit Sauerstoff während langer Flüge, sonder beschleunigt auch die Wirkung von Medikamenten und Nahrungsergänzungs- produkten.

Zu dem kann der entfernte Schleim in ein Labor oder zu einem Tierarzt gebracht werden und auf Bakterien, Pilze, Mykoplasmen oder Trichomonaden untersucht werden.

 

Diese innovative Methode ermöglicht neue Möglichkeiten in der Prophylaktika, Diagnostik und Heilung von Erkrankungen des Respirationstraktes, trägt zur Erhaltung und Stärkung der Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen bei und stärkt die Kondition der Taube und das ALLES ohne Beihilfe von nicht immer zugelassenen Mitteln.

DANK der PAYK's Schleimfrei Pumpe erhalten Sie leistungsfähigere und gesündere Tauben für Flugwettbewerbe, für die Aufzug, Mauser- und Winterruhezeit, für die Ausstellung sowie für das ganze Jahr!

 

Bei Fragen zur Pumpe,

helfen wir gerne weiter!

 

Basis-Ernährungsschema für die Reise!