Basis-Ernährungsschema für die Reise!

Bitte klicken zum vergrößern

Medizinischer Versorgungsplan für Tauben

Medizinischer Versorgungsplan für Tauben vor der Reisesaison

Um den geringsten Einfluss von Krankheitserrerregern in der Reisesaison zu haben, ist es ratsam, die Reisetauben nach dem folgenden Plan zu behandeln,

Coccinox ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Kokzidiose.

Orniflox ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Bakterien, Coli und Salmonellen.

 

Fungitrax  ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Pilze.

 

Trichonox ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Trichomonaden (Gelber Kopf)

Tag 0 ist der erste Tag der Flugsaison.

Jungtauben müssen wenn sie 2,5 Monate alt sind gegen Taubenpocken geimpft werden.
Alttauben müssen mindestens 4 Wochen vor Start der Flugsaison gegen Taubenpocken geimpft werden.

Da es keinen guten Impfstoff gegen Salmonellen gibt, raten wir von einer Impfung in diesem Fall ab.

Medizinischer Versorgungsplan für Tauben während der Reisesaison

Während der Reisesaison können Tauben während des Transports und während der Reise mit verschiedenen Krankheitserregern in Kontakt kommen.

Es ist daher ratsam während der Reisesaison die Tauben mit Sulfatraxx (S), Lincospectin (L) und Besonox (B) nach folgendem medizinischem Versorgungsplan zu behandeln.

Sulfatraxx ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Kokzidiose und Bakterien im Darm.

Lincospectin ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Bakterien, die Probleme der Atemwege beseitigen.

 

Besonox  ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Bakterien im Darm und es wirkt gegen Trichomonaden (Gelber Kopf)

Medizinischer Versorgungsplan für Tauben nach der Reisesaison

Während der Reisesaison können Tauben während des Transports und während der Reise mit verschiedenen Krankheitserregern in Kontakt kommen.

Nach der Reisesaison ist es daher ratsam, die Taube zu behandeln, sodass keine Probleme im Winter und während der anschließenden Zucht auftreten.


Der folgende medizinische Versorgungsplan wurde von Dr. Oranje erstellt und greift die häufigsten Erreger.

Coccinox ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Kokzidiose.

Orniflox ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Bakterien, Coli und Salmonellen.

 

Fungitrax  ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Pilzinfektionen im Darm und Atemwegbereich.


Meronox ist ein Wurrmmittel für Vögel und Tauben.

Trichonox ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Trichomonaden (Gelber Kopf).

Die Behandlung mit Coccinox (C), Orniflox (O) und Fungitraxx (F) sollte nach dem folgendem Behandlungsplan nach der Reise erfolgen.

14 Tage nach der letzten Behandlung mit Fungitraxx müssen alle Tauben gegen Paramyxo geimpft werden. Entwurmungen sollten nach der Mauser durchgeführt werden. Die Behandlung sollte nach 2 Wochen wiederholt werden.

Tauben die auf Eiern sitzen, sollten 6 Tage lang mit Trichonox Pulver behandelt werden. Dies verhindert, dass sich die Eltern der Jungen nich infizieren. Oder einmalig, 1 Tablette Trichonox pro Taube eingeben.

Payks, seit über 38 Jahren erfolgreich in der Hochburg des Taubensports!

Payks, seit über 38 Jahren erfolgreich in der Hochburg des Taubensports!

Meine Tipps für Sie:

- Mischen Sie Die Produkte Probiotraxx, Top-Breed und

Aminovit mit einem Kilogramm Kurkuma. Die Mischung

wird von mir noch mit Airronox angefeuchtet.

Das Gemisch gebe ich meinen Tauben in der Winterzeit,

bis zur Anpaarungszeit zum gewohnten Futter hinzu.

Dosierung:
- Probiotraxx, Top-Breed und Aminovit
 (Gleiche Anteile) zusammenmischen
- 1 - 2 EL der Mischung auf 1 kg Futter
- 40 ml Airronox auf 1-2 kg Futter zum anfeuchten

Das ganze funktioniert auch wunderbar mit dem

Produkt Electro Recovery. Dieses nutze ich ebenfalls um

die Mischung anzufeuchten.



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


- Bei der Rückkehr beobachten, ob die Tauben brechen. Dementsprechend sofort handeln! Beachten, dass die  Tiere am nächsten Tag leere Kröpfe haben.

- Sonntags, Montags und Dienstags auf Krankheiten achten und sofortige Maßnahmen ergreifen

(z.B. Trichomonaden, Darmerkrankungen, Atemwegserkrankungen etc.)

- Die Ergänzungprodukte sollten nach allgemeinen Gesundheitszustand des Taubenschlages, der Jahresphase, der individuellen Befindlichkeit einzelner Tauben zum Ernährungsschema gegeben werden

- Es wird ausdrücklich empfohlen - auch während antibiotischer Therapie oder anderer Medikamenten-

gabe - nicht vom Ernährungsplan abzuwwichen.

- Vor Reisebeginn die Tauben bis zu 10 mal wegbringen (steigende Tendenz bis zu 40 km)

- Während der Alttierreise (Entfernungen bis zu 350 km die Tauben 1 mal pro Woche bis zu 3 0km wegbringen

- Zweimal pro Woche die Jungtauben auf 20 km bis 30 km wegbringen, sofern es das Wetter zulässt

(während der Reise)

- Mittwochs und Donnerstags die Türe voll Füttern, bis Futter liegen bleibt


- Das Airronox benutze Ich zum Auflösen der pulverförmigen Produkte, so dass ein Brei entsteht. Anschließend wird der Brei mit dem Futter vermischt.

- Dieser vorgenannte Brei sollte einen Tag oder ein paar Stunden zuvor mit dem Futter vermengt werden, damit diese antrocknen und somit alles in das Futter einziehen kann

- Donnerstags und Freitags, wenn die Tauben angerührtes Futter nicht mehr fressen wollen, nur noch Futter ohne Zusätze verabreichen.

- Es müssen keine weiteren Zusatzprodukte wie z.B. Vitamine, Mineralien, Aminosäuren etc. verabreicht werden.

- Alle Produkte aus dem Topet Nutrition Ernährungsprogramm können problemlos in alle Futtersysteme integriert werden.

- Während der Brut verwenden Sie 6 Tage pro Woche Top-Breed, 3 Tage pro Woche Probiotraxx. Anschließend werden die Produkte das ganze Jahr 2-3 mal in der Woche mit einer halben Dosierung gegeben.

- Verwenden Sie Calcivit 14 Tage vor dem Anpaaren und Rauslassen (Freiflug) der Tiere, um keine Schiefflieger bzw. eine gute Eierschalenbildung und Befruchtbarkeit zu bekommen. Das Calcivit wird 2-3 mal in der Woche verabreicht.

- Es ist wichtig während der Reisezeit auch Kotuntersuchungen zu machen, um festzustellen, ob Krankheitsbilder vorhanden ode rneu entstehen wie zum Beispiel Kokzidose, Wurmbefall usw.

- Desweiteren sollte man vor und nach der Hauptmauser eine Kotuntersuchung vornehmen undnach dem medizinischen Plan verfahren.

- So hat man gesunde Tiere und einen zufriedenen Züchter über das ganze Jahr lang hin.

Basis-Ernährungsschema für die Reise!

Bitte klicken zum vergrößern

Medizinischer Versorgungsplan für Tauben

Medizinischer Versorgungsplan für Tauben vor der Reisesaison

Um den geringsten Einfluss von Krankheitserrerregern in der Reisesaison zu haben, ist es ratsam, die Reisetauben nach dem folgenden Plan zu behandeln,

Coccinox ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Kokzidiose.

Orniflox ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Bakterien, Coli und Salmonellen.

 

Fungitrax  ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Pilze.

 

Trichonox ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Trichomonaden (Gelber Kopf)

Tag 0 ist der erste Tag der Flugsaison.

Jungtauben müssen wenn sie 2,5 Monate alt sind gegen Taubenpocken geimpft werden.
Alttauben müssen mindestens 4 Wochen vor Start der Flugsaison gegen Taubenpocken geimpft werden.

Da es keinen guten Impfstoff gegen Salmonellen gibt, raten wir von einer Impfung in diesem Fall ab.

Medizinischer Versorgungsplan für Tauben während der Reisesaison

Während der Reisesaison können Tauben während des Transports und während der Reise mit verschiedenen Krankheitserregern in Kontakt kommen.

Es ist daher ratsam während der Reisesaison die Tauben mit Sulfatraxx (S), Lincospectin (L) und Besonox (B) nach folgendem medizinischem Versorgungsplan zu behandeln.

Sulfatraxx ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Kokzidiose und Bakterien im Darm.

Lincospectin ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Bakterien, die Probleme der Atemwege beseitigen.

 

Besonox  ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Bakterien im Darm und es wirkt gegen Trichomonaden (Gelber Kopf)

Medizinischer Versorgungsplan für Tauben nach der Reisesaison

Während der Reisesaison können Tauben während des Transports und während der Reise mit verschiedenen Krankheitserregern in Kontakt kommen.

Nach der Reisesaison ist es daher ratsam, die Taube zu behandeln, sodass keine Probleme im Winter und während der anschließenden Zucht auftreten.


Der folgende medizinische Versorgungsplan wurde von Dr. Oranje erstellt und greift die häufigsten Erreger.

Coccinoxx ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Kokzidiose.

Orniflox ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Bakterien, Coli und Salmonellen.

 

Fungitrax  ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Pilzinfektionen im Darm und Atemwegbereich.


Meronox ist ein Wurrmmittel für Vögel und Tauben.

Trichonox ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Trichomonaden (Gelber Kopf).

Die Behandlung mit Coccinox (C), Orniflox (O) und Fungitraxx (F) sollte nach dem folgendem Behandlungsplan nach der Reise erfolgen.

14 Tage nach der letzten Behandlung mit Fungitraxx müssen alle Tauben gegen Paramyxo geimpft werden. Entwurmungen sollten nach der Mauser durchgeführt werden. Die Behandlung sollte nach 2 Wochen wiederholt werden.

Tauben die auf Eiern sitzen, sollten 6 Tage lang mit Trichonox Pulver behandelt werden. Dies verhindert, dass sich die Eltern der Jungen nich infizieren. Oder einmalig, 1 Tablette Trichonox pro Taube eingeben.

Payks, seit über 38 Jahren erfolgreich in der Hochburg des Taubensports!

Meine Tipps für Sie:

- Mischen Sie Die Produkte Probiotraxx, Top-Breed und

Aminovit mit einem Kilogramm Kurkuma. Die Mischung

wird von mir noch mit Airronox angefeuchtet.

Das Gemisch gebe ich meinen Tauben in der Winterzeit,

bis zur Anpaarungszeit zum gewohnten Futter hinzu.

Dosierung:
- Probiotraxx, Top-Breed und Aminovit
 (Gleiche Anteile) zusammenmischen
- 1 - 2 EL der Mischung auf 1 kg Futter
- 40 ml Airronox auf 1-2 kg Futter zum anfeuchten

Das ganze funktioniert auch wunderbar mit dem

Produkt Electro Recovery. Dieses nutze ich ebenfalls um

die Mischung anzufeuchten.

















- Bei der Rückkehr beobachten, ob die Tauben brechen. Dementsprechend sofort handeln! Beachten, dass die Tiere am nächsten Tag leere Kröpfe haben.

- Sonntags, Montags und Dienstags auf Krankheiten achten und sofortige Maßnahmen ergreifen (z.B. Trichomonaden, Darmerkrankungen, Atemwegserkrankungen etc.)

- Die Ergänzungprodukte sollten nach allgemeinen Gesundheitszustand des Taubenschlages, der Jahresphase, der individuellen Befindlichkeit einzelner Tauben zum Ernährungsschema gegeben werden

- Es wird ausdrücklich empfohlen - auch während antibiotischer Therapie oder anderer Medikamentengabe - nicht vom Ernährungsplan abzuwwichen.

- Vor Reisebeginn die Tauben bis zu 10 mal wegbringen (steigende Tendenz bis zu 40 km)

- Während der Alttierreise (Entfernungen bis zu 350 km) die Tauben 1 mal pro Woche bis zu 3 0km wegbringen

- Zweimal pro Woche die Jungtauben auf 20 km bis 30 km wegbringen, sofern es das Wetter zulässt (während der Reise)

- Mittwochs und Donnerstags die Türe voll Füttern, bis Futter liegen bleibt

- Das Airronox benutze Ich zum Auflösen der pulverförmigen Produkte, so dass ein Brei entsteht. Anschließend wird der Brei mit dem Futter vermischt.

- Dieser vorgenannte Brei sollte einen Tag oder ein paar Stunden zuvor mit dem Futter vermengt werden, damit diese antrocknen und somit alles in das Futter einziehen kann

- Donnerstags und Freitags, wenn die Tauben angerührtes Futter nicht mehr fressen wollen, nur noch Futter ohne Zusätze verabreichen.

- Es müssen keine weiteren Zusatzprodukte wie z.B. Vitamine, Mineralien, Aminosäuren etc. verabreicht werden.

- Alle Produkte aus dem Topet Nutrition Ernährungsprogramm können problemlos in alle Futtersysteme integriert werden.

- Während der Brut verwenden Sie 6 Tage pro Woche Top-Breed, 3 Tage pro Woche Probiotraxx. Anschließend werden die Produkte das ganze Jahr 2-3 mal in der Woche mit einer halben Dosierung gegeben.

- Verwenden Sie Calcivit 14 Tage vor dem Anpaaren und Rauslassen (Freiflug) der Tiere, um keine Schiefflieger bzw. eine gute Eierschalenbildung und Befruchtbarkeit zu bekommen. Das Calcivit wird 2-3 mal in der Woche verabreicht.

- Es ist wichtig während der Reisezeit auch Kotuntersuchungen zu machen, um festzustellen, ob Krankheitsbilder vorhanden ode rneu entstehen wie zum Beispiel Kokzidose, Wurmbefall usw.

- Desweiteren sollte man vor und nach der Hauptmauser eine Kotuntersuchung vornehmen undnach dem medizinischen Plan verfahren.

- So hat man gesunde Tiere und einen zufriedenen Züchter über das ganze Jahr lang hin.

Basis-Ernährungsschema für die Reise!

Bitte klicken zum vergrößern

Medizinischer Versorgungsplan für Tauben

Medizinischer Versorgungsplan für Tauben vor der Reisesaison

Um den geringsten Einfluss von Krankheitserrerregern in der Reisesaison zu haben, ist es ratsam, die Reisetauben nach dem folgenden Plan zu behandeln,

Coccinox ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Kokzidiose.

Orniflox ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Bakterien, Coli und Salmonellen.

 

Fungitrax  ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Pilze.

 

Trichonox ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Trichomonaden (Gelber Kopf)

Tag 0 ist der erste Tag der Flugsaison.

Jungtauben müssen wenn sie 2,5 Monate alt sind gegen Taubenpocken geimpft werden.
Alttauben müssen mindestens 4 Wochen vor Start der Flugsaison gegen Taubenpocken geimpft werden.

Da es keinen guten Impfstoff gegen Salmonellen gibt, raten wir von einer Impfung in diesem Fall ab.

Medizinischer Versorgungsplan für Tauben während der Reisesaison

Während der Reisesaison können Tauben während des Transports und während der Reise mit verschiedenen Krankheitserregern in Kontakt kommen.

Es ist daher ratsam während der Reisesaison die Tauben mit Sulfatraxx (S), Lincospectin (L) und Besonox (B) nach folgendem medizinischem Versorgungsplan zu behandeln.

Sulfatraxx ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Kokzidiose und Bakterien im Darm.

Lincospectin ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Bakterien, die Probleme der Atemwege beseitigen.

 

Besonox  ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Bakterien im Darm und es wirkt gegen Trichomonaden (Gelber Kopf)

Medizinischer Versorgungsplan für Tauben nach der Reisesaison

Während der Reisesaison können Tauben während des Transports und während der Reise mit verschiedenen Krankheitserregern in Kontakt kommen.

Nach der Reisesaison ist es daher ratsam, die Taube zu behandeln, sodass keine Probleme im Winter und während der anschließenden Zucht auftreten.


Der folgende medizinische Versorgungsplan wurde von Dr. Oranje erstellt und greift die häufigsten Erreger.

Coccinoxx ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Kokzidiose.

Orniflox ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Bakterien, Coli und Salmonellen.

 

Fungitrax  ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Pilzinfektionen im Darm und Atemwegbereich.


Meronox
ist ein Wurrmmittel für Vögel und Tauben.

Trichonox ist ein Arzneimittel für Vögel und Tauben gegen Trichomonaden (Gelber Kopf).

Die Behandlung mit Coccinox (C), Orniflox (O) und Fungitraxx (F) sollte nach dem folgendem Behandlungsplan nach der Reise erfolgen.

14 Tage nach der letzten Behandlung mit Fungitraxx müssen alle Tauben gegen Paramyxo geimpft werden. Entwurmungen sollten nach der Mauser durchgeführt werden. Die Behandlung sollte nach 2 Wochen wiederholt werden.

Tauben die auf Eiern sitzen, sollten 6 Tage lang mit Trichonox Pulver behandelt werden. Dies verhindert, dass sich die Eltern der Jungen nich infizieren. Oder einmalig, 1 Tablette Trichonox pro Taube eingeben.

Payks, seit über 38 Jahren erfolgreich in der Hochburg des Taubensports!

Meine Tipps für Sie:

- Mischen Sie Die Produkte Probiotraxx, Top-Breed und

Aminovit mit einem Kilogramm Kurkuma. Die Mischung

wird von mir noch mit Airronox angefeuchtet.

Das Gemisch gebe ich meinen Tauben in der Winterzeit,

bis zur Anpaarungszeit zum gewohnten Futter hinzu.

Dosierung:
- Probiotraxx, Top-Breed und Aminovit
 (Gleiche Anteile) zusammenmischen
- 1 - 2 EL der Mischung auf 1 kg Futter
- 40 ml Airronox auf 1-2 kg Futter zum anfeuchten

Das ganze funktioniert auch wunderbar mit dem

Produkt Electro Recovery. Dieses nutze ich ebenfalls um

die Mischung anzufeuchten.

 

 

 

 

 

 

 

 

- Bei der Rückkehr beobachten, ob die Tauben brechen. Dementsprechend sofort handeln! Beachten, dass die Tiere am nächsten Tag leere Kröpfe haben.

- Sonntags, Montags und Dienstags auf Krankheiten achten und sofortige Maßnahmen ergreifen (z.B. Trichomonaden, Darmerkrankungen, Atemwegserkrankungen etc.)

- Die Ergänzungprodukte sollten nach allgemeinen Gesundheitszustand des Taubenschlages, der Jahresphase, der individuellen Befindlichkeit einzelner Tauben zum Ernährungsschema gegeben werden

- Es wird ausdrücklich empfohlen - auch während antibiotischer Therapie oder anderer Medikamentengabe - nicht vom Ernährungsplan abzuwwichen.

- Vor Reisebeginn die Tauben bis zu 10 mal wegbringen (steigende Tendenz bis zu 40 km)

- Während der Alttierreise (Entfernungen bis zu 350 km) die Tauben 1 mal pro Woche bis zu 3 0km wegbringen

- Zweimal pro Woche die Jungtauben auf 20 km bis 30 km wegbringen, sofern es das Wetter zulässt (während der Reise)

- Mittwochs und Donnerstags die Türe voll Füttern, bis Futter liegen bleibt

- Das Airronox benutze Ich zum Auflösen der pulverförmigen Produkte, so dass ein Brei entsteht. Anschließend wird der Brei mit dem Futter vermischt.

- Dieser vorgenannte Brei sollte einen Tag oder ein paar Stunden zuvor mit dem Futter vermengt werden, damit diese antrocknen und somit alles in das Futter einziehen kann

- Donnerstagd und Freitags, wenn die Tauben angerührtes Futter nicht mehr fressen wollen, nur noch Futter ohne Zusätze verabreichen.

- Es müssen keine weiteren Zusatzprodukte wie z.B. Vitamine, Mineralien, Aminosäuren etc. verabreicht werden.

- Alle Produkte aus dem Topet Nutrition Ernährungsprogramm können problemlos in alle Futtersysteme integriert werden.

- Während der Brut verwenden Sie 6 Tage pro Woche Top-Breed, 3 Tage pro Woche Probiotraxx. Anschließend werden die Produkte das ganze Jahr 2-3 mal in der Woche mit einer halben Dosierung gegeben.

- Verwenden Sie Calcivit 14 Tage vor dem Anpaaren und Rauslassen (Freiflug) der Tiere, um keine Schiefflieger bzw. eine gute Eierschalenbildung und Befruchtbarkeit zu bekommen. Das Calcivit wird 2-3 mal in der Woche verabreicht.

- Es ist wichtig während der Reisezeit auch Kotuntersuchungen zu machen, um festzustellen, ob Krankheitsbilder vorhanden ode rneu entstehen wie zum Beispiel Kokzidose, Wurmbefall usw.

- Desweiteren sollte man vor und nach der Hauptmauser eine Kotuntersuchung vornehmen und nach dem medizinischen Plan verfahren.

- So hat man gesunde Tiere und einen zufriedenen Züchter über das ganze Jahr lang hin.